Sagäbach

Der «Sagäbach» liegt im Sommer wortwörtlich im Wasser. Diese grosse Quelle kam zum Vorschein, als im 19. Jahrhundert der Lungernsee für die Flächennutzung abgesenkt wurde und diente als Antrieb für zwei Sägereien. Da der Lungernsee im 20. Jahrhundert wieder für die Stromnutzung aufgestaut wurde, kommt der «Sagäbach» nur in den Wintermonaten zum Vorschein, wenn der Pegel jeweils sinkt.

Abbildung: Nussbaum
Gesamtbreite: 134mm
Stegbreite: 16.5mm
Glasbreite: 54mm
Glashöhe: 36mm
Bügellänge: 136mm